2:2
(1:0)
SV Grün-Weiß Stetten - TSV Trillfingen
26.08.2017 17:00 Uhr / Meisterschaft

PUNKTETEILUNG IM DERBY

 

2:2 trennen sich der SVS und der TSV Trillfingen im Derby am Samstag / Drei späte Platzverweise für den SVS

 

In einen umkämpften Spiel ergatterte das SVS-Team gegen den Titelanwärter TSV Trillfingen einen Punkt. Dem Trainer-Team fehlten einige Akteure und so taten sich die Hausherren in der Anfangsphase schwer und brauchten lange, um in die Partie zu finden. Nach etwa 20 Spielminuten fanden die Grün-Weißen dann besser ins Spiel und konnten sich auch Chancen herausspielen, die aber leider, wie so oft zuletzt, zu wenig genutzt wurden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte dann doch noch eine Möglichkeit verwertet werden: Nach einem feinen Pass über die TSV-Abwehr von Tobias Seibold legte Marco Rebholz den Ball mit viel Übersicht in die Mitte, wo Youngster Manuel Hauke zum 1:0 vollendete. Vor dem Pausentee hatten Jannik Schneider die Doppelchance, die Führung noch auszubauen, scheiterte aber entweder am Außennetz oder an TSV-Keeper Krause. 

 

Es dauerte in Halbzeit Zwei nicht lange, als die Gäste einen, aus SVS-Sicht sehr unnötigen und ärgerlichen, Freistoß zugesprochen bekamen. Levi Kolb nahm Maß und setzte den ruhenden Ball ins Torwarteck - SVS-Keeper Woldert spekulierte auf die andere Ecke und wurde so auf dem falschen Fuß erwischt... In Folge war das Helber-Team die bessere Mannschaft, ohne jedoch sich zwingende Chancen herausspielen. Dennoch konnte der TSV 20 Minuten vor Spielende in Führung gehen: Nach einer Ecke stieg Philip Stehle am höchsten und köpfte auf das Tor. Torsten Seibold köpfte die Kugel wieder heraus, der eingeteilte Schiedsrichter entschied jedoch auf Tor.

Unser Team gab, trotz den sehr warmen Temperaturen, nicht auf und kam prompt zum Ausgleich: Ein weiter Einwurf von Neuzugang Rasim Yavuz erreichte Michael Seibold, der zum 2:2 einköpfte! In Folge war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei zunächst der SVS die besseren hatte, doch erneut hatte Jannik Schneider bei zwei Chancen nicht das Glück auf seiner Seite. 

Dann folgte der erste Platzverweis für den SVS - Tobias Seibold sah nach einem Rempler an TSV-Keeper Krause den gelb-roten Karton. Nun galt es natürlich nur noch das Ergebnis über die Zeit zu retten und den Punkt in Stetten zu behalten. Doch das wurde nicht einfacher... Denn nur kurze Zeit später sah auch Marc Schweizer seine zweite gelbe Karte und musste ebenfalls frühzeitig zum Duschen. 

Quasi mit dem Schlusspfiff dann dritte Platzverweise für den SVS: Mehr als unnötig und in der Hälfte der Trillfinger senste Michael Seibold den TSV-Spieler Robin Haid von hinten um - die logische Konsequenz: Glatt Rot...

 

Die Gäste konnten mit der Überzahl jedoch nichts anfangen und somit blieb am Ende bei einem gerechten Unentschieden. Die meisten Karten waren berechtigt und vertretbar, die Jungs waren teilweise einfach zu angespannt und vll. auch übermotiviert...

 

Das Wetter lud nach dem Spiel zu einer gemütlichen Hockete ein, mit Wurstsalat, Wein, Bier und Cuba Libre :-)

Danke für den zahlreichen Besuch! 

 

Am Donnerstag geht es für das SVS-Team in der zweiten Runde des Bezirkspokals weiter!

Aufstellung
Tobias Woldert Tobias Woldert
Christoph Bogenschütz Christoph Bogenschütz Gelbe Karte
Mike Beilharz Mike Beilharz Gelbe Karte
Marco Rebholz Marco Rebholz
Lenard Pfeffer Lenard Pfeffer Gelbe Karte
Jannik Schneider Jannik Schneider
Manuel Wagner Manuel Wagner
Marc Schweizer Marc Schweizer Gelb-Rote Karte
Tobias Seibold Tobias Seibold Gelb-Rote Karte
Torsten Seibold Torsten Seibold Gelbe Karte
Manuel Hauke Manuel Hauke 1:0 25. Minute
Auswechslungen Min.
ausgewechselt Marco Rebholz Marco Rebholz 64.
eingewechselt Michael Seibold Michael Seibold Erzieltes TorRote Karte
ausgewechselt Manuel Hauke Manuel Hauke 68.
eingewechselt Rasim Yavuz Rasim Yavuz Gelbe Karte
ausgewechselt Rasim Yavuz Rasim Yavuz 87.
eingewechselt Luca Schneider Luca Schneider
Zusätzlich im Kader
Florian Stengel Florian Stengel
Christoph Pfeffer Christoph Pfeffer

Tore:

1:0 Manuel Hauke (25. Vorlage: Marco Rebholz)
1:1 Levi Kolb (55.)
1:2 Philip Stehle (70.)
2:2 Michael Seibold (72. Vorlage: Rasim Yavuz)

Zuschauer: 120

Infos zum Gegner
Webseite: http://tsv-trillfingen.de


Vorbericht

IT'S DERBYTIME

 

Bereits am Samstag empfängt der SVS den letztjährigen Vize-Meister TSV Trillfingen / Gelingt unserem Team eine Überraschung?

 

Schon früh in der Runde kommt es zum zum ersten von vielen Eyachtal-Derbys in dieser Bezirksliga-Saison. Am 2. Spieltag empfängt der SV Stetten den letztjährigen Vize-Meister TSV Trillfingen. Das Team von Markus Helber und Norman Vogt wird in vielen Umfragen als diesjähriger Titelfavorit genannt - entsprechend gehen unsere Jungs nicht als Favorit in diese Partie...

 

Während der TSV das erste Spiel der noch jungen Saison gegen den SV Rangendingen gewinnen konnte, teilte unser Team die Punkte mit den Sportfreunden aus Bitz.

Das drei geschossene Auswärtstore nicht zu einem Sieg gereicht hat, war sehr bitter. Am Samstag muss die SVS-Defensive versuchen, konzentrierter zu arbeiten. Jedoch sollte auch die Chancenverwertung verbessert werden. In den letzten beiden Spielen (Pokal und Liga) wurden trotz der geschossenen Tore noch zu viele Chancen liegen gelassen! 

Am Samstag werden wahrscheinlich nicht so viele Chancen da sein. Deshalb sollte man die Möglichkeiten, die man bekommt, kaltschnäuziger nutzen. 
Und auch nur mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung, wo jeder den Kampf annimmt und alles gibt, wird es auch möglich sein, gegen die starken Gäste zu bestehen.

 

Freuen wir uns auf ein spannendes, faires und interessantes Derby und auf eine schöne, gemütliche Hockete nach dem Spiel - zusammen mit allen, die da sind :-)
Es gibt während den Spielen natürlich unsere leckeren Rote, über den gesamten Tag frisch gezapftes und kühles Bier, am Nachmittag Kaffee und Kuchen sowie am Abend, ab 18:00 Uhr, Wurstsalat.

 

Kommt also zahlreich zum Heimspielauftakt und unterstützt unsere beiden Teams lautstark und positiv! :-)